Ein CO2-Messgerät ist ein Gerät, das die CO2-Konzentration in einem bestimmten Raum misst.

Warum sollte ich ein CO2-Messgerät verwenden? 

Die Messung der Luftqualität mit einem CO2-Messgerät trägt zum Schutz der Bevölkerung vor Kontaminationsrisiken aufgrund schlechter Innenraumluftqualität bei und ist eine der Grundlagen Strategie zur Gewährleistung einer guten Luftqualität in geschlossenen Räumen mit Publikumsverkehr. 

Die CO2-Konzentration hängt davon ab, wie viele Personen sich in einem Raum aufhalten und welche körperliche Aktivität dort ausgeübt wird. Je höher die CO2-Konzentration, desto höher ist die Konzentration an Aerosolen (durch die Atmung erzeugte Mikrotröpfchen), die durch Mikroorganismen, Bakterien und Viren kontaminiert werden können. Dies erhöht das Risiko einer Ansteckung. Das CO2-Messgerät spielt eine entscheidende Rolle, um das Kontaminationsrisiko zu bewerten und gegebenenfalls Maßnahmen zu ergreifen, um die Ausbreitung von Schadstoffen, einschließlich Viren, zu begrenzen. 
In geschlossenen Räumen fördert insbesondere die mangelnde Belüftung die Ausbreitung dieser Schadstoffe. Durch Lüften und Belüften kann daher ihre Übertragung in der Luft eingeschränkt werden.   
 
Wenn in Räumen, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind, die gemessene CO2-Konzentration den Grenzwert von 900 ppm überschreitet, werden ein effizientes Belüftungssystem sowie die Verwendung von Luftreinigungsgeräten dringend empfohlen. 

Sie möchten ein CO2-Messgerät verwenden? 

Wählen Sie Ihr Gerät richtig aus mit dem praktischen Leitfaden für die Auswahl, Installation, Nutzung und Wartung von Luftqualitätsmessgeräten (FR) (NL).  

Sie möchten CO2-Messgeräte in Belgien auf den Markt bringen? 
Unabhängig davon, ob Sie CO2-Messgeräte herstellen oder importieren, müssen Sie die in Belgien geltenden Gesetze einhalten.

Seit dem 22. März 2024 gibt es Kriterien, die das Inverkehrbringen dieser Geräte im Rahmen des Produktnormengesetzes [FR, NL] bedingen. Diese neuen Kriterien führen den Markt zu zuverlässigeren CO2-Messgeräten und gewährleisten eine bessere Überwachung der Innenraumluftqualität. Sie sind im Königlichen Erlass vom 7. Februar 2024 festgelegt.

Diese Gesetzgebung stellt sicher, dass die CO2-Konzentration in der Luft genau gemessen wird. Sie verpflichtet Sie insbesondere dazu, die europäische Norm NBN EN 50543:2011 einzuhalten, die die Genauigkeit der durchgeführten Messungen gewährleistet.

Sind alle CO2-Messgeräte betroffen?

Nein, nur tragbare und transportable CO2-Messgeräte. Also Geräte, die leicht von einem Ort zum anderen transportiert werden können (unabhängig davon, ob sie speziell dafür entwickelt wurden oder nicht), und die während des Transports benutzt werden können.

Außerdem müssen alle Geräte, die vor dem 22. März 2024 auf den Markt gebracht wurden, diese Bedingungen nicht erfüllen.

► Lesen Sie den vollständigen Text dieses Königlichen Erlass hier.

Benötigen Sie weitere Informationen?