Mit der e-Box kann Medex Ihnen Unterlagen und Meldungen in einfacher Weise übermitteln. Geschwindigkeit, Sicherheit, Zugänglichkeit, Vereinfachung der Verwaltungsverfahren … Die Vorteile sind Legion!

 

Warum wird die e-Box eingesetzt?

Die e-Box ist mit einer Reihe wichtiger Vorteile verbunden:

  • sicherer Versand: Wir sind sicher, dass unsere Sendungen ordnungsgemäß und unmittelbar in Ihre e-Box gelangen;
  • Zügigkeit: Sie erhalten die übermittelten Unterlagen unmittelbar und unverzüglich in Ihrer e-Box;
  • Transparenz: Die ausstellende Einrichtung ist deutlich auf den übermittelten Unterlagen identifiziert, keine Sendung erfolgt anonym;
  • Nachhaltigkeit: Die e-Box ermöglicht eine bedeutende Reduzierung der Papierausdrucke und des Versands von Papierfassungen;
  • Kosteneffizienz: Die e-Box ist ein kostenloses Tool, das Einsparungen beim Ausdruck, den Postkosten und dem Personal für die interne Post garantiert;
  • Versandnachweis: Das System erlaubt es der betreffenden Einrichtung, jede Sendung zu dokumentieren;
  • Zugänglichkeit: Mitarbeiter haben stets Zugriff auf die e-Box über ihre Internetverbindung (Heimarbeit, ...). Zudem können verschiedene Personen die Unterlagen einsehen und das System sorgt für eine ordentliche Archivierung der Unterlagen in einem abgesicherten Bereich.

 

Welche Unterlagen sind betroffen? 

  • Dokumente in Bezug auf krankheitsbedingte Abwesenheiten,
  • Dokumente in Bezug auf Arbeitsunfälle und 
  • Dokumente in Bezug auf Frühverrentung aus medizinischen Gründen.

Vom 15.07.2017 an werden diese Unterlagen, die bis jetzt per Post oder E-Mail gesandt wurden, über die e-Box versandt. Wenden Sie sich an Ihren Hauptzugangsverwalter, um Zugriff auf die Medex-Anwendungen zu erhalten. Beantragen Sie einen Zugriff nur für jene Anwendungen, die für Sie relevant sind: Arbeitet Ihr Unternehmen nicht im Bereich Arbeitsunfälle mit Medex zusammen, ist es nicht sinnvoll, den Zugriff auf die entsprechende Anwendung zu beantragen.    

 

Welche Unterlagen sind nicht betroffen? 

  • Dokumente in Bezug auf Berufskrankheiten,
  • (SAS- und BI-)Berichte und Listen, die durch die Online-Anwendung 'Absentéisme' für unsere föderalen und sonstigen Kunden erstellt werden. 
  • sehr spezifische Mitteilungen ohne Zusammenhang mit unseren Verfahren. 

 

Nützliche Informationen 

  • Benutzerhandbuch der e-Box Ihres Unternehmens: Richtet sich an jene Mitarbeiter, die Post im Zusammenhang mit den Aufgaben von Medex (Arbeitsunfall, Abwesenheit wegen Krankheit, Frühverrentung aus medizinischen Gründen) bearbeiten müssen.
  • Handbuch fürs Zugriffsmanagement der e-Box Ihres Unternehmens: Richtet sich an den Hauptzugangsverwalter oder an den lokalen Mitverwalter Ihres Unternehmens.
  • Häufig gestellte Fragen zur e-Box Ihres Unternehmens
  • Video, das Ihnen einen schnellen Einblick in die Grundfunktionen der e-Box für Unternehmen vermittelt.

 

Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Bei Fragen zur e-Box (Aktivierungsvorgang, auszufüllende Felder, usw.) können Sie Kontakt aufnehmen mit dem Contactcenter des FÖD Soziale Sicherheit (unter der Nummer 02/511.51.51 oder über das Kontaktformular).  

Contact information

Medex (Verwaltung für ärztliche Begutachtung)

Victor Hortaplatz 40 Postfach 10

1060 Brüssel

Contact center: 02/524 97 97 (an Werktagen zwischen 8 bis 12 Uhr | 13 bis 16 Uhr)

Elektronisch formulier

Mail: medex@health.belgium.be