Die biologische Vielfalt betrifft jeden und alle Akteure der Gesellschaft müssen mit einbezogen werden.

Die biologische Vielfalt und Ökosysteme stellen uns und anderen zahlreiche und, leider zu oft als selbstverständlich betrachtete, Güter und Dienstleistungen zur Verfügung, die für unsere Würde, unsere Kulturen und unser Wohlbefinden unerlässlich sind. Wenn uns die Vorteile der biologischen Vielfalt bewusst sind, können wir ab sofort Maßnahmen zu ihrem Schutz einleiten. Wir sind häufig der Annahme, dass diese Güter und Dienstleistungen selbstverständlich und unerschöpflich sind.

Die Maximierung der Vorteile der biologischen Vielfalt und die Risikoverminderung für die Unternehmen und Verbraucher in Bezug auf den Verlust der biologischen Vielfalt stellen wichtige Maßnahmen im Rahmen einer verantwortungsvollen Sozialpolitik dar. Infolgedessen ist es notwendig, die Handlungen der öffentlichen Behörden mit Herangehensweisen zu verbinden, die gegebenenfalls den Markt, die kulturellen Werte und die Zivilgesellschaft im Dialog mit allen Beteiligten vereinen.

Der Grund, warum der Schwerpunkt auf dem sozioökonomischen Wert und nicht nur auf dem Erhalt der Natur liegt, ist manchmal nicht bekannt oder wird nicht verstanden. Eine wirksame Nutzung der Ressourcen und Materialien sowie die Verbrauchs- und Produktionsmuster stellen zwei Grundpfeiler für die nachhaltige Nutzung der biologischen Vielfalt dar.

Obwohl manche Maßnahmen bereits von gewissen Hauptakteuren umgesetzt wurden, muss das Verständnis in Bezug auf den sozioökonomischen Wert der biologischen Vielfalt für die Gesellschaft (Unternehmen, Arbeiter, Gewerkschaften, lokale Akteure und Verbraucher) verbessert werden, was eine unabdingbare Voraussetzung für die Vision 2050 unserer klimafreundlichen, nachhaltigen und effizienten Gesellschaft hinsichtlich der Nutzung natürlicher Ressourcen sowie für eine einwandfreie Kommunikation und die daraus entstehende Beteiligung und Integration der biologischen Vielfalt darstellt.

Allen Zugang zu den Dienstleistungen der Ökosysteme und der biologischen Vielfalt zu gewährleisten ist von nun an eine Frage der sozialen Verantwortung.