Aarhus banner DE

rechterBei der dritten Säule der Konvention von Aarhus (.PDF) geht es um den Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten. 

Ebenso wie bei der ersten Säule (Zugang zu Informationen (HTML)) und bei der zweiten Säule (Öffentlichkeitsbeteiligung an politischen Entscheidungsverfahren – Partizipation (HTML)) handelt es sich hierbei um ein Recht, das so weitgehend und frei wie möglich wahrzunehmen ist.

Somit kann also jeder einzelne die Gerichte ansprechen, um einen Rechtsverstoß bei der Anwendung der Grundsätze der Konvention (Zugang zu Informationen und Öffentlichkeitsbeteiligung an Entscheidungsverfahren) oder ganz allgemein auch Verletzungen von gesetzlichen Umweltvorschriften anzuzeigen.

Was macht die GD Umwelt?

Wie für die anderen Säulen der Aarhus-Konvention bemüht sich auch hier die Zelle "Staatsbürgerschaft und Umwelt" der GD Umwelt darum, die Bestimmungen der Aarhus-Konvention in Bezug auf die föderalen Zuständigkeiten im Bereich des Zugangs zu Informationen in die belgische Gesetzgebung zu übertragen.