Jeder Minister, zu dessen Zuständigkeitsbereich die Umwelt und/oder die Naturerhaltung gehören, wird neben den verschiedenen Umweltverwaltungen und -agenturen im Koordinierungsausschuss vertreten. Der/Die föderale(n) Minister für Auswärtige Angelegenheiten und Entwicklungszusammenarbeit sowie ihre jeweiligen Verwaltungen sind ebenfalls Mitglieder dieses Ausschusses. Die Ständige Vertretung Belgiens in der EU ist auch im AKIUP vertreten.
Betreffen die behandelten Themen ebenfalls andere Zuständigkeitsbereiche, wird ein Regierungsvertreter eingeladen.

Der AKIUP setzt sich folgendermaßen zusammen:

- ein Vertreter jedes Ministers oder Staatssekretärs der föderalen oder regionalen Regierung, zu dessen Zuständigkeitsbereich die Umwelt und/oder die Naturerhaltung gehören;
- ein Vertreter jeder föderalen und regionalen Verwaltung, die für die Umwelt oder die Naturerhaltung verantwortlich ist, nämlich: 
     o der Abteilung „Leefmilieu, Natuur en Energie“ (LNE - Umwelt, Natur und Energie) der Flämischen Region; 
     o von Bruxelles Environnement (dem „Institut bruxellois pour la Gestion de l’Environnement“ oder IBGE - Brüsseler Institut für Umweltmanagement);
     o der Direction générale Agriculture, Ressources naturelles et Environnement (Generaldirektion für natürliche Ressourcen - MRW-DGRNE) der Wallonischen Region;
- der Generaldirektion Umwelt des Föderalen Öffentlichen Dienstes (FÖD) Volksgesundheit, Sicherheit der Nahrungsmittelkette und Umwelt;
- ein Vertreter des föderalen Ministers für Auswärtige Angelegenheiten,
- ein Vertreter der Generaldirektion für multilaterale Angelegenheiten und Globalisierung (DGM) des FÖD Auswärtige Angelegenheiten;
- ein Vertreter des föderalen Ministers oder Staatssekretärs, der für die Entwicklungszusammenarbeit zuständig ist;
- ein Vertreter der Generaldirektion für Entwicklungszusammenarbeit (DGCD) des FÖD Auswärtige Angelegenheiten;
- ein Vertreter der Ständigen Vertretung Belgiens in der Europäischen Union.

Wenn der AKIUP über Angelegenheiten abstimmen muss, die in den Zuständigkeitsbereich anderer, oben nicht genannter, Mitglieder der föderalen Regierung oder der regionalen Regierungen fallen, werden diese Mitglieder darum gebeten, ad hoc einen Vertreter zu benennen, der die Tagesordnungspunkte behandeln muss.

Außerdem sind gewisse Organisationen beim AKIUP durch einen „ständigen Sachverständigen“ vertreten. Es handelt sich um:
• die Vlaamse Milieumaatschappij (VMM) (Flämische Umweltbehörde);
• die Openbare Vlaamse Afvalstoffenmaatschappij (OVAM) (Öffentliche Abfallbehörde der Flämischen Region).