EPD steht für “Environmental Product Declaration” und ist eine schriftliche Deklaration mit quantifizierten Informationen über einen Satz von Umweltauswirkungen aufgrund einer Lebenszyklusanalyse.

Im KE Umweltinformationen sind die Gründung einer föderalen EPD-Datenbank  sowie verschiedene für ein EPD-Programm typische Regeln festgelegt. Das EPD-Programm setzt die Forderungen des KE Umweltinformationen in die Praxis um. Der FÖD Volksgesundheit stützt sich dazu auf die Norm NBN EN ISO 14025, wodurch er als Programmoperator auftritt. Das Programm des FÖD Volksgesundheit erhält den Namen “belgisches EPD-Programm” oder abgekürzt B-EPD.

Hauptziel des belgischen EPD-Programms ist es, einen Rahmen für interessierte Organisationen zu bieten, um gemäβ dem KE EPD EPDs zu entwickeln und zur Verfügung zu stellen. Das B-EPD-Programm ist zugänglich für Bauprodukte, die in Belgien in den Handel gebracht oder auf dem Markt angeboten werden oder die in Bauten auf belgischem Hoheitsgebiet benutzt werden können.

Das Programm ist am 7. Dezember 2016 gestartet.

Einige FAQ's sind hier gelistet : FAQ (EN only)

Struktur

Der Programmoperator ist der FÖD Volksgesundheit. Er lässt sich von einem Lenkungsausschuss, einer Beratergruppe, einem Sachverständigenausschuss, einem Ausschuss zur Überprüfung von PCR-Dokumenten sowie einem Ausschuss für verifizierende Parteien unterstützen. Für nähere Einzelheiten verweisen wir auf die allgemeinen Programmanweisungen.

Verifizierung

Eine EPD ist in Übereinstimmung mit dem B-EPD-Programm, wenn ihre Konformität mit dem KE Umweltinformationen und den allgemeinen Programmanweisungen verifiziert wurde.

Diese Verifizierung kann nur von einer verifizierenden Partei durchgeführt werden, die sich im Voraus beim Programmoperator angemeldet hat. Das Verfahren und die Kosten dafür finden Sie in den Bezugsdokumenten vor.

Der Hersteller darf aus der Liste von angemeldeten verifizierenden Parteien eine Partei wählen.

Introduction of EPDs in the TOTEM library

Since the launch of TOTEM in 2018, generic environmental impact data were used to assess the impacts of buildings and elements.

This year, we will introduce specific environmental data, declared by manufacturers through an EPD (Environmental Product Declarations).

The EPD data will be retrieved from the Belgian B-EPD database. Coupling the B-EPD database to TOTEM first required a clear and stable framework: since November 2019 the amendment A2 to the standard EN15804 has been adopted at European level. This allows us to define the conditions for the integration of EPDs in TOTEM for the next five years.

The integration will take place in 2 steps, each time preceded by a test phase :

  • By mid 2020, the validated and verified B-EPDs that have been established within the framework of EN15804+A1 will be integrated into the TOTEM library; they will be publically available until the end of 2020.
  • At the beginning of 2021, TOTEM will undergo a major update to comply with the standard EN15804+A2. From then on, all verified and validated B-EPDs established according to the standard EN15804+A2 will be included in the TOTEM library. TOTEM will maintain this framework for 5 years.

If you have other questions regarding the EPD implementation into TOTEM or if you wish to participate in the second test phase (second half of 2020) with B-EPDs according to EN15804+A2, you can contact the TOTEM-helpdesk.

We would like to encourage all manufacturers to start creating their own B-EPD according to EN15804+A2; from 2021 these data will be publicly available for use by all TOTEM users! For specific questions regarding B-EPD you can contact the Federal Public Service of Health (epd@health.fgov.be).

Bezugsdokumente

Diese Dateien sind nur für B-EPDs nach EN 15804+A1 relevant. Für EN 15804+A2 ist der vollständige Satz der Kern- und Zusatzindikatoren der Norm anwendbar.

Sie möchten sich als verifizierende Partei anmelden?

Die Hinweise und Tarife, um sich anzumelden, finden Sie im Bezugsdokument für verifizierende Parteien.

E-Mail-Benachrichtigung

Schreiben Sie sich ein über epdnews@environment.belgium.be und wir schicken Ihnen eine E-Mail bei der Veröffentlichung neuer Dokumente oder bei wichtigen Nachrichten.

Kontaktaufnahme

Föderaler Öffentlicher Dienst (FÖD) Volksgesundheit, Sicherheit der Nahrungsmittelkette und Umwelt

Dienst Produktpolitik
Victor Hortaplein 40 Postfach 10
1060 Brüssel
Telefon: +32 (0)2 524.97.97
E-Mail: epd@environment.belgium.be